Warum niemand ein Interesse an der Wahrheit hat


2012-2019: Werk voor de glorie en de eer van Jezus Christus


Ein bewaffneter prorussicher Separatist vor Wrackteilen des abgeschossenen Passagierfluges MH17
MH17-Bericht

Warum niemand ein Interesse an der Wahrheit hat

Der Bericht der niederländischen Kommission zum Absturz des Passagierflugzeuges der Malaysia Airlines nennt keinen Schuldigen. Sollen die wahren Umstände des Abschusses vertuscht werden? Von Günther Lachmann

Viel ist es nicht, was der Bericht zur Absturzursache des Passagierflugzeuges MH17 der Malaysia Airlines zutage brachte. Die mit 289 Reisenden besetzte Maschine war am 17. Juli förmlich “in der Luft durchsiebt” worden und dabei in mehrere Teile auseinandergebrochen, teilte die Untersuchungskommission mit. Damit ist klar: MH17 wurde abgeschossen. Vermutlich von einer Boden-Luft-Rakete. Aber wer hat sie abgefeuert? Diese Frage ließ die Kommission offen.

Über acht Wochen dauerten die Untersuchungen. In der Zeit schossen alle möglichen Spekulationen ins Kraut. Dabei wäre es falsch, der Kommission einen Vorwurf zu machen. Denn ihre Recherchen beschränken sich auf die Absturzstelle und die weit zerstreut liegenden Wrackteile. Das ist erstens eine mühselige Arbeit, zweitens birgt sie von vornherein wenig…

View original post 449 woorden meer

Reacties zijn uitgeschakeld. .

Archief

Blog statistieken

  • 19,106 hits
%d bloggers liken dit: